Google: Nützliche Tricks für die Suche

Google: Nützliche Tricks für die Suche

Obwohl Google die am häufigsten genutzte unter den Suchmaschinen ist, wissen viele Nutzer gar nicht, wie sie richtig mit Google umgehen können. Es gibt nämlich - außer der ganz normalen Suche - einige Funktionen, die die Bedienung viel einfacher und unkomplizierter machen können. Diese spielen nicht zuletzt auch für die Nutzung von Online Marketing eine Rolle. Zusammengefasst geht es bei den folgenden Tipps darum, die wichtigste der Suchmaschinen als "Allround-Tool" zu verwenden.

1. Berechnung von Entfernung und Wegstrecken zwischen zwei Städten

Anstatt "Entfernungsrechner" einzugeben und die Entfernung oder die genaue Wegstrecke zwischen zwei Städten auf einem der Suchergebnisse nachzulesen, kannst du die Entfernung direkt bestimmen lassen. Zu diesem Zweck gibst du zum Beispiel ein: "Entfernung Braunschweig München". Geliefert werden dir die Kilometerzahl, die Stunden, die du im Auto verbringen müsstest, sowie die möglichen Bahnverbindungen, mögliche Radwege und auch die zu laufende Fußstrecke.
Berechnung von Entfernung und Wegstrecken zwischen zwei Städten

2. Anzeigen der Einwohnerzahl

Wenn du die Einwohnerzahl eines Ortes erfahren willst, gibst du etwa "Einwohnerzahl Braunschweig" bei der größten der Suchmaschinen ein.
Anzeigen der Einwohnerzahl

3. Anzeigen von Uhrzeit und Zeitzone

Hierfür gibst du ein: "Uhrzeit Braunschweig". Google zeigt dir dann die Zeitzone, das am Ort geltende Datum sowie die momentane Uhrzeit.
Anzeigen von Uhrzeit und Zeitzone

4. Übersetzen

Die wohl wichtigste Funktion von Suchmaschinen ist - neben der reinen Suche - die Nutzung als Übersetzer. Während einige andere Suchmaschinen lediglich auf Wörterbücher verweisen können, kannst du mit Google direkt übersetzen. Gib hierfür zum Beispiel ein: "Translate car to german". Egal, welche Sprache du übersetzen lassen willst - die Anfrage ist immer Englisch. Du musst also immer "Translate WORT to SPRACHE" schreiben.
Übersetzen

5. Rechnen mit Suchmaschinen

Google dient dir als Währungsumrechner (100 EUR in $) und als ganz normaler Taschenrechner (100 + 100).
Währungsumrechner
Taschenrechner

6. Daten zu bekannten Personen

Um den Geburtstag eines Promis zu erfahren, gibst du ein "Geburt Michael Jackson" oder "Geburtstag Michael Jackson". Für den Todestag verwendest du "Todestag Michael Jackson". Du kannst mit der bedeutsamsten der Suchmaschinen auch herausfinden, welche Filme, Musik, Alben oder Bücher jemand herausgebracht hat. Das geht durch "Filme Adam Sandler" oder "Alben Herbert Grönemeyer", "Musik Herbert Grönemeyer" oder "Buch Joanne K. Rowling". Über einzelne Bücher erfährst du etwas über die Eingabe von "Buch Harry Potter".
Alben
Musik

7. Das aktuelle Kinoprogramm

Google liefert dir mit einer Sonderstellung unter den Suchmaschinen das aktuelle Kinoprogramm. Gib dazu ein "Movie: Jurassic World Braunschweig".
Kinoprogramm

8. Die Wettervorschau

Wenn du das Wetter erfahren möchtest, dann gib ein: "Wetter Braunschweig".
Die Wettervorschau

0 Kommentare

Hinterlass einen Kommentar zu „Google: Nützliche Tricks für die Suche“ wir sind auf Ihre Meinung gespannt.

zurück
Teilen